2018

Symposium und Komponistinnenfestival “Frauen: Musik/Geschichten”

Symposium am 23.6.2018 im Rahmen eines von der Internationalen Bodenseehochschule (IBH) geförderten Calls zum “Jahresthema 2018: Demokratie” als Kooperation des Vorarlberger Landeskonservatoriums (Zentrum Volksmusikforschung Bodenseeraum), der Universität Zürich (Englisches Seminar), Musik in der Pforte und dem Frauenmuseum Hittisau.

Programmflyer
VN-Interview Evelyn Fink-Mennel
NEUE-Interview Evelyn Fink-Mennel
Krone „s‘ Magazin“-Interview Evelyn Fink-Mennel: Titel, Seite 1, Seite 2
Kultur-Zeitschrift (Mai 2018)
BLOG Anna Mika: http://musikundmehr.mika.at
IBH-Call
Radio Ö1 Morgenjournal, 23.6.2018 (Stefan Höfel)

2017

Internationale Bodenseehochschule
Zwei Welten treffen sich – DACH-Symposium für Musik und Wirtschaft

Das Symposium findet im Rahmen eines von der Internationalen Bodenseehochschule (IBH) geförderten Forschungsprojektes der FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, des Vorarlberger Landeskonservatoriums sowie der Fachhochschule Nordwestschweiz statt.
Donnerstag, 5. Oktober 2017 von 14.00 bis 17.30 Uhr am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch

Tagungsprogramm
Zeitschrift Ostinato, Vorarlberger Landeskonservatorium: Bericht S. 11-13
Inserat Zeitschrift Kultur

Link zum Projekt (auf www.bodenseehochschule.org)

 

2017

Internationale Bodenseehochschule
Migraton – Töne zur Migration

Im Rahmen der IBH-Positionen, die im Studienjahr 2016/17 dem Thema Mobilität – Zwischen Bewegung und Transformation gewidmet ist, konnte das Vorarlberger Landeskonservatorium eine Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit der Universität Zürich (Englisches Seminar) und der Universität Konstanz (Exzellenzcluster Kulturelle Grundlagen von Integration) konzipieren. Von den 4 geplanten Gesprächskonzerten konnten schließlich 3 mit dem lokalen Veranstaltungspartner Vorarlberg Museum im vergangenen Februar und März 2017 in Bregenz ausgetragen werden. Dabei wurden bekannte und weniger bekannte Vertreter von Arbeits- und Bildungsmigration wie auch in Vorarlberg lebende Flüchtlinge und ihre Nachkommen sicht- und hörbar gemacht.

Veranstaltungsdokumentation IBH
Zeitschrift Ostinato, Vorarlberger Landeskonservatorium: Bericht S. 6-7
Zeitschrift „Kultur“: Beitrag zum Themenabend „Migration in der Populärmusik“
s’Magazin/Beilage Vorarlbergkrone: Beitrag „Vielstimmiges Vorarlberg“ (19.3.2017, S. 18f.)

 

2016

Symposium WELTMUSIK IN VORARLBERG
Der akustische Blick auf 150 Jahre Migration in Vorarlberg
14. April 2016, Vorarlberger Landeskonservatorium

Das kulturgeschichtliche Symposium des Vorarlberger Landeskonservatoriums widmete sich einem brennend aktuellen Thema:
der Geschichte der Migration in Vorarlberg aus einem musikalischen Blickwinkel. Es wurden vielschichtige und positive Resonanzen aufgezeigt, die ZuwanderInnen in der musikalischen Landschaft Vorarlbergs ausgelöst und hinterlassen haben. Neben theoretischen Einblicken boten drei Gesprächskonzerte Hörfenster aus der Geschichte und führten in die Gegenwart.

Programm: Infoblatt_Symposium_2016
Die Referate zum Nachlesen finden Sie hier